Donnerstag, April 23

OUTFIT: AUSSERHALB DER KOMFORTZONE


Blazer .Object // top H&M // pants Forever21 // belt Urban Outfitters // pumps Clarks*

Zwei ähnliche aber doch unterschiedliche Muster miteinander kombinieren? Für mich definitiv außerhalb der gewohnten Komfortzone und alleine schon deshalb einen Versuch wert! Wie langweilig wäre das Leben denn bitte, wenn wir immer nur auf Altbewährtes zurückgreifen würden? In der Mode, in der Ernährung, in der Freizeitgestaltung, in privaten Belangen? Ihr kennt mich, ich mag es jedes Detail aufeinander abzustimmen und habe ein großes Harmoniebedürfnis in allen optischen Belangen. Mit dem heutigen Look möchte ich jeden der da draussen vor seinem Bildschirm sitzt dazu ermutigen aus gewohnten Mustern auszubrechen und mal etwas zu wagen. Und sei es nur zwei Muster in einem Outfit zu kombinieren. Vielleicht seid ihr aber auch noch etwas mutiger. Vielleicht lungern da sogar schon ein paar Dinge in der hintersten Ecke eures Kopfes rum, die nur darauf warten einfach mal gemacht zu werden! Seid spontan, denkt nicht so genau drüber nacht, macht einfach! Das ist mein Geheiß für euch zum Wochenende, macht was draus! 

Dienstag, April 21

WEISST DU WIE DER FRÜHLING RIECHT?


Was zeichnet eigentlich den Frühling aus? Was unterscheidet ihn von den anderen Jahreszeiten? Im Frühjahr tanken wir Energie, freuen und bereiten uns auf den Sommer vor und lassen alle negativen Impulse und Seiten aus dem vergangenen Jahr hinter uns. Bei der Körperpflege und dem Make-up können wir jetzt wieder auf leichtere Texturen zurückgreifen, uns mit frischen Düften umhüllen und die alte Winterblässe durch einen leicht vorgebräunten Teint eintauschen. Meine Lieblingsprodukte dafür möchte ich euch heute kurz vorstellen.



Biotherm L'EAU Eau de toilette, 100ml für 40€
Dieses Parfum könnte vielen Biotherm-Anhängern bekannt vorkommen. Das Produkt ist zwar neu, der Duft aber ein Klassiker der Marke und Signatureduft der Lait Corporel (Körpermilch). Ich würde den Duft als sehr frisch, energetisch und sauber bezeichnen. Mit den 100ml kommt man sicher ewig aus, obgleich man bei der Leichtigkeit des Parfums gerne mal einen Pumpstoß mehr aufträgt, als gewöhnlich. Der Flakon erinnert mich zudem an den Sommer und das Meer, was mich jetzt im Frühjahr besonders aufheitert und motiviert das Beste aus jedem Tag zu machen.

Biotherm Aquasource BB Cream, 30ml für 25€
Was ist im Frühling besonders wichtig? Ein frischer, ebenmäßiger Teint, so sieht es doch aus! Die müden, verquollenen Gesichter aus dem Winter wollen wir nicht mehr sehen, zu viel Make-up soll es bei den ersten Sonnenstrahlen aber auch nicht sein. Die optimale Lösung ist also eine einigermaßen deckende BB Cream. Meinen Favoriten von Bittrem habe ich euch hier bereits genauer vorgestellt. Und nein, bei den Vorher-Nachher-Bildern war natürlich kein Photoshop am Werk. ;)

Essie nail laquer, 13,5ml für 8€
Essie Nagellacke....hachja. Was soll man dazu groß sagen. Es ist ja nicht so, dass andere Hersteller keine hübschen Farben und Texturen rausbringen würden. Aber die kleinen viereckigen Flächen mit dem weißen Deckel sind einfach besonders verführerisch. Und machen sich noch dazu hübsch im Regal. Meine Farben für den Frühling: "Maximilian strass her" und "bobbing for baubles", gerne auch in Kombination! Mal was anderes als einfallsloses Rosa oder Nude.

St. Tropez Bronzing Mousse, 120ml für 19€
Eine leichte Bräune sorgt im Frühjahr für ein besonders frisches Aussehen und bedarf weder eines Strandurlaubs auf der anderen Seite des Globusses noch ausgiebigen Sonnenbank Besuchen. Die gesündere Alternative ist ein Selbstbräuner in Mousseform. Mit dem dazugehörigen Applikator Handschuh ist der Auftrag nahezu idiotensicher. Das Mousse lässt sich easy verteilen und ist bereits gefärbt, sodass man sieht an welchen Stellen man schon war. Hinzu kommt, dass der Farbton eher in Richtung Olive geht als ins Orange und damit sehr natürlich aussieht. Die Investition erscheint erstmal happig, das Produkt ist aber so ergiebig, dass man einen Sommer damit auskommen kann (man muss es ja nicht überteiben, gell?).

Für alltägliche Verbrauchsprodukte wie die BB Cream von Biotherm nutze ich immer gerne Rabattaktionen wie die Glamour Shopping Week, oder schaue im Internet nach Couponaktionen, z.B. hier. Produkte von denen ich länger etwas habe (wie die Nagellacke) kaufe ich eher als Belohnung, wenn ich mir etwas gönnen kann und möchte... oder wenn wieder limitierte Produkte erhältlich sind, die mit dieser magischen Anziehungskraft ausgestattet worden sind. Was sind eigentlich eure liebsten Produkte für einen frischen Teint und eine leichte Pflege im Frühjahr? 

Sonntag, April 19

MAKE-UP ZUR KIKO BLOGPARADE


FACE
Kiko skintrainer CC blur corrector primer
Kiko CC Cream Cushion System "Warm beige 30"
Kiko Full Coverage Concealer "02"
Manhattan Soft Compact Powder "3 Beige"
P2 sea' la vie body bronzer "010 golden touch"

BROWS
Kiko Eyebrow Expert Styling Kit "02"
Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade "Auburn"

EYES
Urban Decay Primer Potion
NYX Jumbo Eye Pencil "milk"
Kiko Eyeshadow "85"
Kiko Infinity Eyeshadow "203"
Kiko Infinity Eyeshadow "205"
Kiko Infinity Eyeshadow "220"
Kiko Infinity Eyeshadow "234"
Manhattan Multi Effect eyeshadow "black"
Kiko Colour Shock Long lasting eyeshadow "05" (Eyeliner)
Kiko Magnificent Highlighter "01"
Maybelline LASH sensational Mascara

LIPS
NYX Butter Lipstick "BLS03"

Einen Look fast ausschließlich mit Kiko-Produkten zu schminken war bei meiner Sammlung keine große Sache. Schwierig wurde es bei den Augenbrauen. Hier schwöre ich schon seit geraumer Zeit auf die Dipbrow Pomade (Review hier) von Anastasia Beverly Hills. Nun befindet sich aber auch dieses hübsche Eyebrow Stylingkit in meinem Schminkfundus. Klare Sache, dass ich mich zunächst damit ans Werk gemacht habe. Das Ergebnis ist aber eher "natürlich-wild" als "ordentlich-adrett" geworden, weshalb ich schließlich noch mal mit der Pomade nachgebessert habe. So richtig gut gefällt mir das Ergebnis dennoch nicht, zumal es farblich nicht optimal zu meiner neuen Haarfarbe passt. Aber achten wir weniger auf die Augenbrauen und dafür mehr auf die Augenlider. Der Colour Shock Gel-Lidschatten eignet sich fabelhaft als Eyeliner und ist immer wieder ein Blickfang. Wunderbares Produkt, dass zwar limitiert gekauft wurde, aber immer mal wieder Teil verschiedener Sommer-Editionen bei Kiko ist. Einfach mal die Augen aufhalten! Zum CC Cream Cushion Make-up kann ich mittlerweile sagen, dass nach rund einem Monat nicht mehr viel Produkt aus dem Schwämmchen kommt. Alles in allem ein nettes Produkt, aber nicht ergiebig genug für den Preis von rund 16€. Jetzt aber genug von mir, denn auch bei den folgenden Mädels könnt ihr Looks, Make-up Sammlungen & Co zum Thema Kiko bewundern:

Montag 13.04.2015  Einfach Ina – Forever & always – Beauty and the girls – make up moshpit – Talasia
Dienstag 14.04.2015  
Conzilla – Talasia – Sweet Cherry – Piranhaprinzessin – Miss Jenny G
Mittwoch 15.04.2015  
Beautyecke – Zaphiraw – Danis Beautyblog – Beauty and the girls – Miss Different
Donnerstag 16.04.2015  Ninas KosmeTICK – Sweet Cherry – Creams Beautyblog – Liris beautywelt – Crämtörtschen
Freitag 17.04.2015  Conzilla – Einfach Ina – I need Sunshine – Beauty and Blonde – Yours Sabrina
Samstag 18.04.2015  
Liris Beautywelt – Mikalicious – Lindchens World – Beauty Garten – Miss Jenny G
Sonntag 19.04.2015  Lenas Sofa – Smoky Eyed – Rauschgiftengel – Zuckerwattewunderland – Talasia

Donnerstag, April 16

OUTFIT: ADIDAS NEO SWEATSHIRT & SNEAKER


sweatshirt Adidas NEO* // bag Görtz // jewellry Accessorize // shorts Sheinside*// shoes Adidas Neo

Was für ein Frühling, oder? Ein bisschen wechselhaft, zugegeben, aber zeitweise einfach traumhaft. Bei diesem Wetter trage ich besonders gerne ein paar leichte Sneaker wie die schwarz-weiß gemusterten von Adidas Neo. Die wiegen ungefähr 3 Gramm und fühle sich soo angenehm und leicht an! :) An die neuen Haare habe ich mich mittlerweile auch schon gut gewöhnt, mit halber Haarlänge hat man nicht nur einen viel leichteren Kopf, sondern auch viel weniger Stress mit der Haarpflege. Wie ich das auf lange Sicht mit der Haarfarbe (die ja nun chemisch gefärbt ist) mache, muss ich noch gucken. Momentan bin ich aber total happy damit weniger auf Silikone in Haarpflegeprodukten achten zu müssen. Falls ihr Empfehlungen für Produkte für coloriertes Haar habt, immer gerne in die Kommentare! 

Dienstag, April 14

HEALTHY SNACK: BANANA CHASHEW BITES


Heute habe ich eine suuuuuper leckere, süße und dabei auch noch gesunde Snackidee für euch! Wer Sport treibt weiß es in und auswendig- Bananen sind gut für uns! Sie sind reich an Magnesium und Kalium, gut für die Verdauung und geben durch ihren hohen Fruchzuckergehalt nicht nur eine wunderbar natürliche Süße, sondern auch richtig Energie. Aber immer nur Bananen aus der Schale zu essen ist auf Dauer ziemlich langweilig und schmeckt auch eher lahm.


Alles was ihr für den Bananen- Snack braucht sind 1-2 Bananen, ca. 1 Tafel Zartbitterschokolade, ein paar Löffel Erdnuss- oder Cashewbutter (pur, aus Nüssen, ohne Zuckerzusatz etc.) und nach belieben gehackte Mandeln, Haselnüsse, Pistazien oder anderer Krempel der nett aussieht.


Zunächst schneidet ihr die Bananen in ca. 2 cm dicke Scheiben (es ist vorteilhaft wenn ihr am Ende eine gerade Anzahl von Scheiben habt ;)). Anschließend bestreicht ihr die Hälfte der Bananenstücke mit etwas Nussbutter und klappt eine neues Bananenstücken darüber. Damit alles gut hält leicht andrücken und mit einem Zahnstocher oder Partyspieß fixieren. Wer den Snack für Gäste zubereitet oder besonders pingelig ist (nicht so wie ich) versucht ähnlich geformt Bananenscheiben aufeinander zu legen und die überschüssige Nussbutter zu verstreichen. Wer es weniger genau nimmt stapelt die Bananen wie sie kommen und lässt die Nussbutter schön an den Seiten rausquellen.


Jetzt kommt die Schokolade dazu! Diese lasst ihr in einem Schälchen über dem Wasserbad flüssig werden und überzieht damit die Bananentürmchen. Ich empfehle es die Spieße in die Hand zu nehmen und mit einem Löffel langsam die Schokolade darüber zu gießen. Nachdem ihr die Bananentürmchen mit Schokolade überzogen und den gehakten Nüssen bestreut habt, stellt ihr sie für ca. 1 Stunde in's Eisfach (ihr könnt sie auch länger drin lassen). Als Unterlage empfehle ich ein Alufolie überzogenes Brettchen, da ihr die Türmchen davon am besten wieder ablösen könnt. Vor dem Verzehr 5 Minuten antauen lassen. Fertig ist der gesunde und vor allem super leckere Snack für den Mädelsabend, für die Party, für's Picknick, als Motivation für nach dem Sport oder als Nachtisch.


Sonntag, April 12

NEW HAIR: OMBRE RED HEAD & MAZE JACKET


jacket & handbag Maze* // shirt H&M // necklace Mi Moneda* // jeans Cheap Monday // shoes &otherstories

 
TADDA! Das ist also das Ergebnis meines dreistündigen Frisörbesuchs von letztem Freitag! Die Entscheidung dazu kam ganz spontan während einer Zugfahrt wenige Tage zuvor. Darüber was gemacht werden sollte, war ich mir sofort 100% sicher. Das zu bewerkstelligen war etwas tricky, da ich meine Haare ja viele Jahre durchgehend mit Pflanzenhaarfarbe gefärbt hatte und man nicht genau absehen kann wie sich eine Blondierung auf Henna auswirkt. Letztlich ist es nicht so hell geworden wie ursprünglich gewünscht, sodass es möglicherweise bald einen zweiten Durchgang geben wird. Die Jungs von Headsmiths in Münster haben die Sache ausgezeichnet hingekriegt und ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis. Wer noch nicht den passenden Frisör gefunden hat und um Umkreis wohnt, sollte dort mal schleunigst vorbeigehen! Neu sind aber nicht nur die Haare, sondern auch die Jacke und Tasche, beides von Maze und gerade genau mein Geschmack. Die Jacke trage ich jetzt wo es so schön warm ist jeden Tag, an der Tasche schätze ich besonders die vielen Segmente und den Schulterriemen, da ich, je nach Gewicht, immer gerne zwischen Schulter und Hand wechsle.

Natürlich möchte ich jetzt noch von euch wissen, wie euch mein neuer Look gefällt und ob ihr die Spitzen noch etwas aufhellen lassen oder so lassen würdet wie es ist! Ich bin gespannt auf eure Reaktionen! :) 

Donnerstag, April 9

REVIEW: BIOTHERM BB CREAM


Heute möchte ich euch eines meiner liebsten Teintprodukte für den Alltag vorstellen. BB Creams sind grundsätzlich eher nicht mein Fall. Die Erwartungen werden oft nicht erfüllt und die Deckkraft ist gleich null. Aus diesen Gründen habe ich mich auch lange von dieser Produktgruppe ferngehalten. Anfang letzten Jahres bin ich (als treue Biotherm-Kundin) dann auf die Aquasource BB Cream aufmerksam geworden und habe sie mir einfach mal mitgenommen. Die Farbwahl ist so eine Sache, es gibt leider nur zwei Nuancen, wobei die hier abgebildete "Fair to Medium" die hellste Nuance ist. Hell ist ja immer so eine Sache und was soll ich sagen, super hell ist sie nicht. Im letzten Winter konnte ich sie daher auch nicht tragen. Mittlerweile bin ich einen kleinen Tick dunkler und kann sie ganz wunderbar tragen.

Bei rund 25€ für 30ml liegt die BB Cream eher im gehobeneren Segment, aber nicht High-End. Mit meiner ersten Tube bin ich fast ein Jahr hingekommen, weshalb ich den Preis okay finde und bereit war ihn erneut auf den Tisch zu legen.



Auf dem ersten Bild rechts seht ihr meine komplett unbearbeitetes Gesicht, auf dem Bild daneben habe ich nur die BB Cream mit den Fingern aufgetragen. Auf dem dritten Bild seht ihr den fertigen Tageslook mit BB Cream, Full Coverage Concealer von Kiko (Nuance "2") und dem Mannhaften Soft Compact Powder (Nuance "3 Beige"). Auf den Augenbrauen trage ich den Eyebrow Marker von NYX ("Medium"). An den Augen habe ich die Glamour Doll Mascara von Catrice verwendet und den liquid ink waterproof Eyeliner von Essence.

Das Produkt fühlt sich zunächst Gel-artig an, zieht dann sehr zügig ein und hinterlässt ein mattes, seidiges Finish. Puder müsste man da jetzt nicht zwangsläufig auftragen und auch ich verzichte mit dieser BB Cream häufig auf den Puder, was meiner trockenen Haut zu Gute kommt. Das Produkt deckt nicht alle meine Rötungen ab, kaschiert sie aber gut und lässt die Haut etwas ebenmäßiger aussehen.

Fazit: Für den Alltag finde ich die BB Cream perfekt, weil sie im Handumdrehen einen schönen aber natürlichen Teint zaubert und sich dabei leicht und angenehm anfühlt. Für besondere Anlässe oder Abends würde ich auf eine etwas höhere Deckkraft setzen oder punktuell eine Foundation einarbeiten. Wie man sieht habe ich die BB Cream schon ein mal leer gemacht und nachgekauft, daher kann ich guten Gewissens auch euch eine Kaufempfehlung aussprechen. 
Blog-Finden.de