Mittwoch, Oktober 29

BEAUTYPRESS BLOGGEREVENT OKTOBER 2014



Am Wochenende fand, für mich nun zum vierten Mal, das Beautypress Event, genau wie schon im Frühjahr im Sheraton Hotel in Frankfurt statt. Nachdem die Tiegel und Tuben aus den Bereichen Haar-, Körper- und Gesichtspflege noch nicht geleert waren, hofften wir alle auf eine ausgewogene Mischung an Produktkategorien. Nach anfänglicher Skepsis war ich sehr positiv überrascht was die Auswahl der Marken und Produkte anging. Persönlich überrascht hat mich am meisten die Marke Herbacin, auf die ich gleich auch direkt eingehen möchte. Weitere Highlights waren NYX, Avène, Santé und Tetesept.


Herbacin hat mich persönlich sehr überrascht, die Marke kam mir gänzlich unbekannt vor, was sich auf einen Imagewandel zurückführen lässt, der kürzlich umgesetzt wurde. Im Fokus standen Duschgels, sowie Shampoos und Spülungen mit "natürlichem Image". Leider keine echte, das heißt zertifizierte Naturkosmetik, was die Haarpflege angeht aber immerhin paraben- und silikonfrei. Klingt etwas zweifelhaft, gebe ich zu, möchte ich aber unbedingt schon bald austesten! Gerade das Kräutershampoo mit Bambus, Melone und Hopfen steht ganz oben auf meiner Versuch-Liste. Ihr werdet hier davon hören!



Eau Thermal Avène war mir durch das letzte Event schon vertraut, zu mal ich seit dem Frühjahr einige der Produkte in meine tägliche Routine aufgenommen habe. Eine Review von mir findet ihr hier. Neu im Sortiment ist die Mizellenlösung und die Cleanance Serie für empfindliche Haut die zu Unreinheiten neigt. Besonders loben möchte ich an dieser Stelle die ausgezeichnete und vor allem kompetente Beratung der Damen vor Ort.



Vom Hause Sensationails wurde eine kleine (im wahrsten Sinne des Wortes!) Neuheit präsentiert. Das neue FUSE gelnamel System für eine ruckizucki Maniküre, die sieben Tage hält und das Beste aus herkömmlichen Nagellack und Gel vereint, so der Hersteller. Die Aufmachung ist sehr stylish, praktikabel und zu dem super kleinformatig. Das ursprüngliche Sensationails System war für meine brüchigen Nägel eher nichts, mal sehen ob ich mich hier auf einen Versuch einlasse. Bei Fing'rs wurde eine Auswahl verschiedener Wimpern, Maniküreprodukte und einige kleine Tools zur Nagelpflege aufgetischt.



Die amerikanische Kosmetikmarke NYX sorgte schon im Vorfeld für viel Jubel, auch am Eventtag scharrten sich die Mädels um den reich bestückten und süß dekorierten Stand. Die breite und vor allem kräftige Farbauswahl ließ nicht nur meine Augen funkeln! Auch die Butter Lipsticks, welche bedeutend pigmentiert sind, als der Name vermuten lässt stieß auf regen Anklang. Krönender Abschluss des Besuchs am NYX Stand war die Pailletten-bestickte Stofftasche, prall gefüllt mit Goodies! Die Damen wissen wie's funktioniert!


Bebe sorgte für eines der allgemeinen Highlights auf dem Event und brachte einen Karikaturisten mit, der mit seinen humorvollen Zeichnungen für emotionale Momente sorgte. Die Präsentation der Beautyprodukte geriet dadurch etwas in den Hintergrund, was sicher nicht beabsichtigt war. Ich bin sehr gespannt darauf die Körperpflege-Produkte zu testen, bei der Gesichtspflege bin ich auf Grund von Unverträglichkeiten schon raus, daher war die sparsame Präsentation der Produkte kein großer Nachteil für mich.


Die Dachmarke Avon brachte gleich zwei Marken mit: die neue Kosmetiklinie Avon Luxe, sowie die Wellness-inspirierte Marke Avon planet spa. Die Produkte bestachen schon auf den ersten Blick durch ihr sinnliches Design. Bei der dekorativen Kosmetik trübte leider schnell die wenig wertige  Haptik der Verpackung den Schein. Daher bin ich besonders gespannt auf die Körperpflege Produkte, die einen sehr netten Eindruck gemacht haben.




Über die Markenwelt der LOGOCOS Naturkosmetik Gruppe habe ich mich besonders gefreut. Santé ist mir nicht zuletzt durch meine Haarpflege und Färbung mit Pflanzenhaarfarbe (mehr darüber hier) vertraut und auch Logona und Heliotrop sind mir durch meine regelmäßigen Streifzüge durch den Biosupermarkt gut bekannt. Kleiner Minuspunkt an dieser Stelle: Leider wurde keine Haarpflege vorgestellt und die Präsentation der Produkte hing den anderen Marken optisch stark hinterher. Dennoch freue ich mich sehr über die Kontaktaufnahme und hoffe auf die eine oder andere Zusammenarbeit!


Kommen wir schließlich zu einem weiteren Highlight, dass sich beim Betreten des Raumes bereits olfaktorisch bemerkbar machte: Tetesept. Wunderbare winterliche Düfte wurden hier durch Badezusätze verschiedenster Art verströmt. Die Auswahl an Produkten war weitaus größer als vermutet und reichte vom  klassischen Kleopatrabad über den Hüttenzauber und Trostspender, über das Gelenkbad bis hin zum Männerbad! Ja richtig gehört, ein Badezusatz nur für Männer!


Weitere Bilder, Meinungen und Berichte zum Event findet ihr zum Beispiel bei: SallyNana, Sarit, Sofia und Lia.

Sonntag, Oktober 26

FOTD: HERBST LOOK MIT MAC DARKSIDE



 FACE 
Avène Antirougeurs Jour Schützende Feuchtigkeitscreme
Avène Korrigierendes Make-up Fluid "02 Naturel" 
Alcina Cover Coat Concealer "010" 
Manhattan soft compact powder "03 Beige" 
Artdeco Bronzing Glow Blusher (LE) 
 BROWS 
Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade "Auburn"

 EYES 
Catrice Liquid Eye Liner (Feathered Fall LE) 
Catrice Glamour Doll Mascara
 LIPS 
Mac Darkside Lipstick 
NYX Mega Shine Lipgloss "124 Maroon"

 
Heute präsentiere ich euch meinen aktuellen Lieblingslippenstift "Darkside" von MAC in einer etwas abgewandelten Form, undzwar mit einem tief kirschroten Lipgloss von NYX kombiniert. Dadurch erhalten die Lippen einen intensiven Glanz und die Farbe wird etwas aufgefrischt. Da der Lipgloss von NYX sehr dickflüssig und klebrig ist, trägt sich diese Kombination nicht ganz so leicht wie der Lippenstift solo, vor allem Essen und Trinken würde ich damit nicht empfehlen, aber es sieht sooo schön aus, nicht? Wenn ihr einen Tipp für einen richtig dunklen Lipgloss in Kirschrot (ohne Glitzer oder Schimmer!) habt, der nicht so klebrig ist, bitte in die Kommentare damit! Die Farbe ist gerade für den Herbst ein richtig Highlight finde ich. Welchen Lippenstift tragt ihr jetzt im Herbst am liebsten?  

Donnerstag, Oktober 23

NEW IN: LUSH CHRISTMAS 2014


Anfang des Monats hatte ich das große Vergnügen eine exklusive Tour durch den Münsteraner LUSH Shop mit Vorstellung aller neuen Weihnachte Produkte zu bekommen. Es gibt so viele tolle weihnachtliche Produkte, dass ich hinterher nicht nur total im Weihnachtsfieber war, sondern auch über eine Stunde im Laden verbracht hatte (ohne es zu merken). Die Zeit ist wie im Flug vergangen und war richtig entspannend. Zum Schluss durfte ich mir zwei der Neuheiten und ein paar Proben aussuchen und ich sag euch, bei einer Auswahl von rund 40 Produkten war das gar nicht leicht! Deshalb jetzt erstmal ein paar Bilder zum Einstimmen:



Die Schaum- & Ölbäder kommen dieses Jahr mit besonders viel Glitter daher, also richtig mädchenhaft und weihnachtlich. Mein Favoriten sind hier das Ölbad Star Light, Star Bright, dass die Badewanne in einen türkisen Sternenhimmel verwandeln soll und das Holly Golightly Schaumbad, dass mit Nelke, Zimt und einem Hauch Patchouli, sehr würzig ist. Die Schaumbäder könnt ihr übrigens für 2 Anwendungen benutzen!



Die Badebome "Northern Lights" war besonders beeindruckend, da sie im Wasser ein wahres Feuerwerk an Farben versprühte (ohne, dass jemand das Wasser umgerührt hat wohl bemerkt!). der Geruch ist zitronig-frisch, aber gleichzeitig blumig mit Jasmin und Ylang Yang. Das Geheimnis hinter bzw. in dieser Badebombe lüfte ich noch am Schluss.



Bei den Seifen ist dieses Jahr wieder für jeden Geschmack etwas dabei, zitronig-frisch die Baked Alaska, süßlich die Yog Nog und Snowcake, fruchtig-würzig die Reineer Rock und schließlich die blumige Fairy Ring mit Jasmin.



Der Gesichts-& Körperreiniger Bûche de Noel gehört zu den besonderen Weihnachtsspecials, er riecht wie frischer Keksteig und hat einen leichten Peeling-Effekt. Er enthält unter anderem Mandeln, Kakaobutter, Cranberrys und einen Schuss Brandy. Ziemlich lecker!


Mitgenommen habe ich das Hot Toddy Duschgel, die Northern Lights Badebombe und zwei Probestück der Reineer Rock und Yog Nog Seife. Bei der Northern Lights war ich besonders interessiert, wodurch der tolle Farbwechsel entsteht und wie das Innenleben aussieht, deshalb habe ich sie für euch ein mal aufgebrochen. Haha ok ich geb's zu, sie ist mir runtergefallen… Pech für mich, Glück für euch! ;)

Das Hot Toddy Duschgel riecht sehr anregend und weihnachtlich-würzig, nach Ingwer, Zimt und Limettenöl. Da kann ich mir gut vorstellen, dass es an kalten Tagen richtig schön wärmt und entspannt. Außerdem enthält es goldene Glitterpartikel, die auf dem Bild leider aufm Flaschenrand kleben, weil das Duschgel auf der Seite lag und sich randvoll befüllt nicht schütteln lässt. Eigentlich ist der Glitter aber gut verteilt und bleibt nach dem Duschen nicht auf der Haut.

Natürlich habe ich hier nicht alle Produkte abbilden können, genau genommen fehlen sogar einige der Besonderheiten, aber wie das so ist hat jeder seine Vorlieben, deshalb empfehle ich euch einfach einen Besuch im nächsten Lush Shop, dann könnt ihr euch selbst ein bisschen weihnachtlich-berieseln lassen und eure Lieblingsprodukte ausfindig machen. Eine Übersicht über alle Produkt rund Preise findet ihr hier.


Dienstag, Oktober 21

OUTFIT: AUTUMN TREND COLOURS


Cardigan & dress New Look* // necklace Maria Corcuera* // belt Vintage // bag Accesorize* // boots Jeffrey Campbell

Heute heiße ich ganz offiziell den Herbst willkommen! Ich liebe es durch das bunte Blättermeer zu spazieren, während einzelne Blätter noch von den Bäumen fallen und die letzten Sonnenstrahlen durch die Äste scheinen. Was könnte man da passenderes tragen als ein leichtes Kleid mit floralem Muster und herbstlichen Farben? Dicker Strickjacke oben drauf und raus geht es an die Luft! Leider ist das Wetter momentan so wechselhaft, dass dies eher die Wunschvorstellung als tägliche Praxis ist. Meistens muss dann doch der neue Parka angezogen und der Regenschirm eingesteckt werden. Aber was soll's, genießen wir die schönen Tage, die wir haben! Gerade jetzt wo ich durch das Master Studium sehr eingespannt bin genieße ich die Wochenende besonders. Und obwohl meine Wochenende mit ein paar Ausnahmen schon freitags beginnen, vergeht die Zeit dann doch wieder viel zu schnell. Gerade jetzt wo sich mein Umfeld auf zwei (eigentlich sogar drei) Städte verteilt hat merke ich wie kostbar Zeit ist. 

Blog-Finden.de