Donnerstag, Oktober 23

NEW IN: LUSH CHRISTMAS 2014


Anfang des Monats hatte ich das große Vergnügen eine exklusive Tour durch den Münsteraner LUSH Shop mit Vorstellung aller neuen Weihnachte Produkte zu bekommen. Es gibt so viele tolle weihnachtliche Produkte, dass ich hinterher nicht nur total im Weihnachtsfieber war, sondern auch über eine Stunde im Laden verbracht hatte (ohne es zu merken). Die Zeit ist wie im Flug vergangen und war richtig entspannend. Zum Schluss durfte ich mir zwei der Neuheiten und ein paar Proben aussuchen und ich sag euch, bei einer Auswahl von rund 40 Produkten war das gar nicht leicht! Deshalb jetzt erstmal ein paar Bilder zum Einstimmen:



Die Schaum- & Ölbäder kommen dieses Jahr mit besonders viel Glitter daher, also richtig mädchenhaft und weihnachtlich. Mein Favoriten sind hier das Ölbad Star Light, Star Bright, dass die Badewanne in einen türkisen Sternenhimmel verwandeln soll und das Holly Golightly Schaumbad, dass mit Nelke, Zimt und einem Hauch Patchouli, sehr würzig ist. Die Schaumbäder könnt ihr übrigens für 2 Anwendungen benutzen!



Die Badebome "Northern Lights" war besonders beeindruckend, da sie im Wasser ein wahres Feuerwerk an Farben versprühte (ohne, dass jemand das Wasser umgerührt hat wohl bemerkt!). der Geruch ist zitronig-frisch, aber gleichzeitig blumig mit Jasmin und Ylang Yang. Das Geheimnis hinter bzw. in dieser Badebombe lüfte ich noch am Schluss.



Bei den Seifen ist dieses Jahr wieder für jeden Geschmack etwas dabei, zitronig-frisch die Baked Alaska, süßlich die Yog Nog und Snowcake, fruchtig-würzig die Reineer Rock und schließlich die blumige Fairy Ring mit Jasmin.



Der Gesichts-& Körperreiniger Bûche de Noel gehört zu den besonderen Weihnachtsspecials, er riecht wie frischer Keksteig und hat einen leichten Peeling-Effekt. Er enthält unter anderem Mandeln, Kakaobutter, Cranberrys und einen Schuss Brandy. Ziemlich lecker!


Mitgenommen habe ich das Hot Toddy Duschgel, die Northern Lights Badebombe und zwei Probestück der Reineer Rock und Yog Nog Seife. Bei der Northern Lights war ich besonders interessiert, wodurch der tolle Farbwechsel entsteht und wie das Innenleben aussieht, deshalb habe ich sie für euch ein mal aufgebrochen. Haha ok ich geb's zu, sie ist mir runtergefallen… Pech für mich, Glück für euch! ;)

Das Hot Toddy Duschgel riecht sehr anregend und weihnachtlich-würzig, nach Ingwer, Zimt und Limettenöl. Da kann ich mir gut vorstellen, dass es an kalten Tagen richtig schön wärmt und entspannt. Außerdem enthält es goldene Glitterpartikel, die auf dem Bild leider aufm Flaschenrand kleben, weil das Duschgel auf der Seite lag und sich randvoll befüllt nicht schütteln lässt. Eigentlich ist der Glitter aber gut verteilt und bleibt nach dem Duschen nicht auf der Haut.

Natürlich habe ich hier nicht alle Produkte abbilden können, genau genommen fehlen sogar einige der Besonderheiten, aber wie das so ist hat jeder seine Vorlieben, deshalb empfehle ich euch einfach einen Besuch im nächsten Lush Shop, dann könnt ihr euch selbst ein bisschen weihnachtlich-berieseln lassen und eure Lieblingsprodukte ausfindig machen. Eine Übersicht über alle Produkt rund Preise findet ihr hier.


Dienstag, Oktober 21

OUTFIT: AUTUMN TREND COLOURS


Cardigan & dress New Look* // necklace Maria Corcuera* // belt Vintage // bag Accesorize* // boots Jeffrey Campbell

Heute heiße ich ganz offiziell den Herbst willkommen! Ich liebe es durch das bunte Blättermeer zu spazieren, während einzelne Blätter noch von den Bäumen fallen und die letzten Sonnenstrahlen durch die Äste scheinen. Was könnte man da passenderes tragen als ein leichtes Kleid mit floralem Muster und herbstlichen Farben? Dicker Strickjacke oben drauf und raus geht es an die Luft! Leider ist das Wetter momentan so wechselhaft, dass dies eher die Wunschvorstellung als tägliche Praxis ist. Meistens muss dann doch der neue Parka angezogen und der Regenschirm eingesteckt werden. Aber was soll's, genießen wir die schönen Tage, die wir haben! Gerade jetzt wo ich durch das Master Studium sehr eingespannt bin genieße ich die Wochenende besonders. Und obwohl meine Wochenende mit ein paar Ausnahmen schon freitags beginnen, vergeht die Zeit dann doch wieder viel zu schnell. Gerade jetzt wo sich mein Umfeld auf zwei (eigentlich sogar drei) Städte verteilt hat merke ich wie kostbar Zeit ist. 

Sonntag, Oktober 19

HALLOWEEN ZOMBIE LOOK & ROTTEN FAIRYTALES



Heute zum Ende der Rotten Faitytales Woche gibt es einen schaurig-schönen Überblick über alle geschminkten Looks!

Los ging es an Tag 1 mit der gruseligen Eisprinzessin Elsa aus "Die Eisköning" bei Sweet Cherry, weiter ging es an Tag 2 mit meinem blutrünstigen Schneewittchen. An Tag 3 verzückte uns Steffi mit ihrer Zombie-Tinkerbell, was einfach nur perfekt war! An Tag 4 wurde es richtig mysteriöse mit der hübsch-hässlich zerschundenen Arielle von der fabelhaften Miss von Xtravaganz! An Tag 5 gab es eindeutig den gruseligsten und ekelhaftesten Look überhaupt zu sehen, der Hase aus Alice im Wunderland, eine wahre Meisterleistung von Josi van Kit. Und Schließlich versüßte uns Goldie an Tag 6 die Woche mit einem zauberhaften Dornröschen Facepaint.

Ich fand die Woche einfach nur genial und hoffe da ist die eine oder andere Inspiration für euch dabei! Falls nicht habe ich jetzt noch einen Look für euch, der mir persönlich ganz besonders gut gefällt: der blutunterlaufende, extra umtote Zombie-Look!


Verwendet habe ich, wie schon beim letzten Look, Theaterschminke auf Wasserbasis von Eulenspiegel. Empfehlen würde ich für so einen großflächig und mehrfarbigen Look aber Theaterschminke auf Fettbasis, da diese sich leichter gleichmäßig verteilen und ineinander blenden lässt! Für die Augen habe ich zusätzlich violetten und schwarzen Lidschatten, sowie knallroten Lipliner verwendet. An den Lippenrändern habe ich mit etwas flüssigem Latex für etwas Textur gesorgt. Etwas Kunstblut auftupfen und als Finish etwas richtig dunklen roten Lipgloss (z.B. von NYX) auf Lippen und Augenlider. Unbedingt dran denken alle sichtbaren Hautstellen anzupinseln, also auch Hände, Ohren, Dekolleté, etc. Fertig ist der fiese Zombie-Look! 

Samstag, Oktober 18

GESCHICHTEN ZWEIER GROSSSTADTSINGLES


"Er wurde gerade von seiner Freundin verlassen. Warum, weiß er selbst am besten. Anfühlen tut es sich trotzdem schlimm. Sie ist irgendwie die ganze Zeit solo. Mit den Männern ist es mindestens so schlimm wie mit den Jobs. Er ist auf der Suche. Sie ist auf der Suche. Suchen ist schwer, finden noch schwieriger."

Kommt euch bekannt vor? Dann schaut euch mal die weiteren Folgen der Webserie "MANN/FRAU" auf Youtube an! Kennt ihr das Phänomen, dass man sich Videos einfach gerne anschaut, weil man die Personen die mitspielen mag? Ich für meinen Teil mag Christian Ulmen und seine Fau Collien einfach unheimlich gerne. Spätestens seit "Mein neuer Freund" war Christian Ulmen für mich ein Held der Comedy! Da war es mir fast egal worum die neue Produktion vom Bayrischen Rundfunk eigentlich geht. Als ich davon hörte  habe mir direkt eins nach dem anderen die gesamte Playlist angetan. Und was soll man sagen, nicht jede Folge ist super lustig, einige aber durchaus! Das Konzept ist aber definitiv nicht schlecht, erzählt werden typische Situationen aus dem Leben zweier Großstadtsingles, immer abwechselnd aus ihrer und seiner Sicht.

Mehr Infos und auch das eine oder andere unterhaltsame Extra zur Serie gibt's übrigens auf dem MANN/FRAU-Blog.


Donnerstag, Oktober 16

FOODLOVE: ENTDECKE DAS ROCK CHICK IN DIR!



Letzte Woche ganz süß, diese Woche ganz herb! Wem die Diva letzte Woche nicht geschmeckt hat, bekommt jetzt noch mal die Gelegenheit sich mit einer ganz anderen Charak…äh Schokoladen-Sorte zu identifizieren! Die ebenfalls neuen "Rock Chic" Pralinés von Lindt& Sprüngli werden ihrem Image durchaus gerecht: dunkle Schokolade gefüllt mit Whiskey, Kaffee, Chilli Mousse oder Choco Krokant, diese Pralinen sind nichts für Weichnasen! Die Mischung aus herben, feurigen und süßen Komponenten macht die Auswahl erst so richtig verführerisch. Die ausgefallenen Verpackungen im Clutch-Design sind in zwei Varianten erhältlich, ein mal wie ihr auf den Fotos seht als Pralinenschachtel und einmal als einzeln verpackte Schokoladengrüße in der Schachtel mit roter Schnürung. Beide Packungen enthalten 160 Gramm und eignen sich ganz hervorragend zum Verschenken…aber auch zum selber naschen. Ich geb's ja ungern zu, aber Pralinen überleben bei mir meistens nicht lange und stehen an Weihnachten und Geburtstag daher immer weit oben auf der Wunschliste.

Und falls ihr es euch nicht schon denken konntet, ich bin übrigens das Rock Chick. Wonach steht euch der Sinn mehr? Diva in Marc de Champagne und Goldstaub oder Rock Chick mit Whiskey Füllung?

Warum das Ganze? Weil Schokolade glücklich macht. Alles klar?



Dienstag, Oktober 14

HALLOWEEN LOOK: ROTTEN FAIRYTALES



Heute stelle ich euch nicht nur einen schaurigen Halloween Look vor, sondern bin damit auch Teil einer ganz besonderes Blogreihe zur finstersten aller Jahreszeiten! Rotten Fairytales steht für Disney-inspririerte Halloween-Looks sechs kreativer Beautybloggerinnen, die nur darauf warten euren Lieblingscharakter in ein blutiges Monster zu verwandeln!

Für das blutrünstige Schneewittchen habe ich mich zunächst um einen Teint, so makellos und weiß wie Schnee gekümmert. Dafür habe ich Theaterschminke auf Wasserbasis von Eulenspiegel verwendet (Ohren, Dekolleté und Nacken nicht vergessen!). Für den märchenhaften Augenaufschlag habe ich einen dicken schwarzen Lidstrich gezogen um anschließend sehr volle, lange falsche Wimpern aufzukleben. Die unteren Wimpern habe ich nur leicht getuscht. Augenbrauen auffüllen und weiter geht es zu den fiesen Akzenten. Für den "bösen" Look habe ich also zunächst die Konturen des Gesichts mit einem grau-braunen Lidschatten stark schattiert, hier ist mehr mehr! Auf diese Weise habe ich außerdem Schatten unter den Augen erzeugt und das Schlüsselbein hervorgehoben. Zu guter Letzt habe ich mit Kunstblut rum geschmiert. Die Spritzer habe ich mit Hilfe einer Zahnbürste platziert. Jetzt fehlt nur noch ein blutiger Apfel (polieren nicht vergessen!) und fertig ist der Look! Ein Schneewittchen-Kostüm ergänzt das Ganze natürlich perfekt.


Damit ihr keinen Look verpasst, hier der Zeitplan:

Montag - Geri von Sweet Cherry
Dienstag - Amelie von Rauschgiftengel (ich!)
Mittwoch - Steffi von Smoke&Diamonds
Donnerstag - Missy von Miss von Xtravaganz
Freitag - Josi von Josi van Kit
Samstag - Goldie von Bourgeois Shangri-La 
Sonntag - Rückblick auf allen Blogs

Viel Spaß beim Stöbern und vielleicht sogar beim Nachschminken! Schickt mir gerne eure Fotos! :) 

Sonntag, Oktober 12

OUTFIT: COS HERBST SWEATSHIRT


 
necklace & ring six // sweatshirt COS // bag FREDsBRUDER* // boots Görtz 
 
Nach einer äußerst anspruchsvollen Blockseminar-Woche an der FH konnte ich es am Wochenende gar nicht erwarten ein paar Herbsteinkäufe in der Münsteraner Altstadt zu tätigen. Der Besuch bei COS war dabei nicht nur Pflicht, sondern auch sehr erfolgreich! Neben dem Sweatshirt mit surrealem Muster habe ich noch eine sehr raffinierte schwarze Bluse gefunden. Beides Oberteile, die man spielend kombinieren und jeden Tag tragen kann, was mir besonders wichtig war. Außerdem gekauft habe ich einen Cashmere blend Pullover bei Benetton, ebenfalls in schlichtem schwarz. Mit den Boots und der neuen Jacke von letzter Woche steht meine Herbstaustattung nun und ich bin richtig glücklich über die Neuen im Kleiderschrank. Seid ihr auch schon für den Herbst/Winter ausgerüstet? Und habt ihr alle fleißig die Glamour Shopping Card glühen lassen?

Donnerstag, Oktober 9

ENTDECKE DIE DIVA IN DIR MIT LINDT & SPRÜNGLI



Wie wahr, wie wahr...Schokolade -ganz besonders in Form von feinen Trüffeln- geht absolut immer. Ob bei kaltem Wetter, schlechter Stimmung, Liebeskummer, als Betthupferl, zum Sekt am Abend, zum Dessert am Mittag oder als kleiner Gutenmorgengruß nach dem Frühstück. Für Anspruchsvolle in Sachen Geschmack und Design der kleinen Köstlichkeiten hat Lindt jetzt eine ganz besonderes Edition herausgebracht die "DIVA". Ob in der großen runden Schachtel mit zwanzig Marc de Champagne Trüffeln oder in der handlichen Variante mit jeweils 2x vier Trüffelvarianten. Besonders schick sind dabei nicht nur die Verpackungen sondern auch die Trüffel selbst, die ein feiner Goldschimmer umhüllt, das Auge isst ja mit. Champagner, Schleifchen und Goldstaub sind nichts für euch? Dann wartet mal ab, was ich euch mit freundlicher Unterstützung von Lindt & Sprüngli als nächstes zeigen werde.

Bis dahin erzählt mir doch mal welche Schokolade/Pralinen/Trüffel ihr euch am liebsten gönnt! Gibt es vielleicht sogar Mädels unter euch, die gar keine Schokolade mögen? 
Blog-Finden.de