Montag, September 29

OUTFIT: BOHO FRINGE JACKET



jacket Missguided* // necklace & bag OASAP* // pants H&M // boots DIY (tutorial)
 
Jetzt ist der September schon wieder rum und mit dem Oktober fallen die Blätter von den Bäumen und die letzten lauen Sommerabende gehen vorüber. Abgelöst werden sie von Lebkuchen und Spekulatius in den örtlichen Supermärkten. Und wenn ich so recht drüber nachdenken ist es ja tatsächlich gar nicht mehr so lange hin bis zur Vorweihnachtszeit, genau genommen sind es noch 60 Tage bis zum ersten Advent. Warum also nicht schon mal ganz langsam Gedanken über Geschenke machen? Natürlich nicht die für Freunde und Verwandte…die eigene Wunschliste ist gemeint. Warum nicht damit anfangen die kleinen Wünsche, die einem im Alltag begegnen, aufzuschreiben? Ob sie in zwei Monaten noch bestehen sehen wir dann ja! 

Sonntag, September 28

BEAUTY REVIEW: CATRICE FEATHERED FALL LE


Ich habe mal wieder Post bekommen und enthalten waren einige Stück aus der aktuellen "Feathered Fall" Edition von Catrice, die Anfang September bis Anfang November erhätlich sein soll. Die Inspiration dieser Kollektion soll beflügelt worden sein von den kommenden Modetrends für den Herbst/Winter: schillernde Farben und Stoffe, schmückende Federn und irrisierende Effekte, heißt es in der Pressemitteilung.


Luxury Laquer & Feathery Top Coat 3,49€
Die Nagellacke sehen nach einer Schicht etwas ungleichmäßig aus, das legt sich mit dem Trocknen und der zweiten Schicht aber. Mein Favorit ist "C02 Peacocktail", die Farbe hat etwas Mysteriöses, passt gut zum Herbst/Winter und lässt sich mit vielen Farben kombinieren. Der Glitter Topper hat neben den grünen auch goldene Glitter-Partikel, die etwas gröber sind, aufgetragen aber weniger zur Geltung kommen, als in der Flasche. Der grünen Nagellack (offiziell ein Petrol) hat einen feinen Schimmer, sieht meiner Meinung nach in der Flasche aber interessanter aus als aufgetragen. 


Luxury Eyeshadows 3,49€
Die Lidschatten haben eine schöne buttrige Textur, die ein wenig bröselt, aber sehr gut pigmentiert ist. Vor allem der violette Ton ist sehr intensiv und buttrig. Die Farbe "C04 Plain Plumage" ist aufgetragen weniger goldig, als im Pfännchen, ich würde diesen Ton am ehesten als Champagner bezeichnen.

Liquid Eye Liner 3,79€
Der Eyeliner ist in dieser LE ganz klar mein Favorit! Die flüssigen Eyeliner aus dem Hause Cosnova sind generell sehr empfehlenswert (vor allem der liquid ink von essence!) und auch hier stimmt die Qualität. Hinzu kommt ein aufällig irrisierender Duochromer Effekt, der einfach etwas Besonderes ist. Besonders intensiv wird der Effekt, wenn man zunächst einen schwarzen Lidstrich zieht und anschließend mit diesem Eyeliner drübergeht. Gtoße Kaufempfehlung!

Tragebilder von Lidschatten und Eyeliner könnt ihr bei der lieben Valerie sehen.


Sheer Lip Colour 3,99€
Bei den Lippenstiften bin ich zwiegespalten, auf den ersten Blick machen sie richtig was her, tolle Farben, der Swatch zeigt dann aber deutlich, dass die Pigmentierung wirklich "sheer" ist Vorallem der Pflaumenton ist sehr schwach auf der Brust. Für das Swatch-Bild bin ich gut und gerne 3-4 mal über die Stellen gegangen. Der rote (pinke?) Ton ist etwas kräftiger und gefällt mir daher auch besser. Auf dem letzten Bild wirkt er irgendwie kühler als in der Realität, dafür wirkt er auf dem ersten Bild etwas wärmer...ächz....denkt euch etwas dazwischen! Ich bin eher kein Fan von sheeren Lippenstiften, weil ich dann lieber gleich zur getönten Lippenpflege greife, wer da andere Vorlieben hat, kann sich die Stücke ruhig mal ansehen.

Habt ihr die LE schon vor Ort entdeckt? Wie gefallen euch die Produkte, was sind eure Lieblinge?

Donnerstag, September 25

DESERTCAFE NACHTISCH IN MÜNSTER



Eine Frage die ich auch ganz schnell und einfach beantworten kann: Im Desercafé Nachtisch im Kreuzviertel! Gefühlt hundertmal dran vorbei gelaufen, hin und wieder durch die Scheibe geguckt und nun endlich einen ausgiebigen Besuch abgestattet! Das Ambiente ist geschmackvoll und gemütlich, das Publikum vorwiegend weiblich. Die Auswahl der Desserts fiel merklich schwer, weshalb es schließlich das 3-Gänge Nachtisch Menü wurde, getrunken wurde Gresecco und Latte Macchiato.



Neben Desserts gibt es außerdem Frühstück, frischen Kuchen, hausgemachte Konfitüre und Liköre zum Mitnehmen und sogar Kochkurse. Die Nachtisch Kompositionen waren sehr ausgewogen und die süßen Komponenten nicht zu schwer, sodass auch Ungeübte ein 3-Gänge Menü durchaus bewältigen können. Das glaubt jetzt keiner, ist aber tatsächlich wahr. Gerade bei Mousses und Cremes war ich über die Leichtigkeit erstaunt! Die Preise liegen im gehobenen Segment, ein Nachtisch kostet 8,90€, das 3-Gänge Menü 14,90€ mit Dessertwein schließlich 19,90€. Gewohnte Preise bei den Getränken. Ich bin vollends begeistert und war bestimmt nicht zum letzten Mal in diesem süßen Café.

Adresse & Öffnungszeiten 

Kanalstraße 30 
48147 Münster 

Montag Ruhetag 
Dienstag 9:30 - 19:00 Uhr 
Mittwoch 9:30 - 18:00 Uhr 
Donnerstag 9:30 - 19:00 Uhr 
Freitag 9:30 - 19:00 Uhr 
Samstag 9:30 - 19:00 Uhr 
Sonntag 9:30 - 18:00 Uhr

Frühstück von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr 
Desserts & Kuchen ab 13:30 Uhr 

Alle weiteren Info auf der Homepage.

Dienstag, September 23

AMU: HOT PINK AND DARK BLUE




FACE 
Avène Antirougeurs Jour Schützende Feuchtigkeitscreme
Avène Korrigierendes Make-up Fluid "02 Naturel"
Maybelline Fit Me! Concealer "20"
Manhattan soft compact powder "03 Beige"

BROWS
Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade "Auburn"

EYES
ZOEVA Eyeshadow Base
NYX Jumbo Eyepecil "milk" 
Sleek "Supreme" Eyeshadow Palette 
Sleek "ULTRA MATTS V1" Eyeshadow Palette
Essence liquid Ink eyeliner waterproof
Catrice Glamour Doll Volume Mascara "black"
P2 Open up your eyes! brightener

LIPS
P2 couture lip polish + stain "035 haute couture"

Barbie gone bad…oder so ähnlich. So selten ich Knallpink trage, so gut gefällt es mir, wenn ich es dann trage. Gerade der Lipgloss von P2 ist ein Statement, dass nicht zu übersehen ist. Ganz anders als klassische rote Lippen, oder dunkle Beerentöne. Aber etwas Abwechslung tut uns allen gut, deshalb empfehle ich jedem einfach mal zu Farben zu greifen, die eher nicht zur eigenen Komfortzone gehören und ein Experiment darstellen. Nicht nur auf den Lippen, auch an den Augen kann man einfach mal etwas ausprobieren. So ging es mir jedenfalls bei diesem Look, geplant war ein viel einfacherer Look, raus kam diese…Explosion. Schlimmer als schiefgehen kann's nicht, also raus mit den Knallfarben und die beiden Farben kombinieren, bei denen ihr euch am wenigstens vorstellen könnt, dass sie zusammenpassen! Ich sage euch, man kann jede Kombination gelungen umsetzen, versprochen. Und damit ihr mir das auch glaubt, dürft ihr mir nun Farbkombinationen nennen, die ich für euch in ein Augen Make-up umsetze, egal wie ausgefallen! 

Sonntag, September 21

OUTFIT: MIT TAUSEND BLUMEN IN DEN HERBST


 
Dress H&M Kids // bag Görtz // boots Jeffrey Campbell 
 
Noch nie habe ich mir mehr aus Blumenprints gemacht wie momentan. Egal ob großflächig oder millefleurs, florale Muster gehören für mich zum Herbst 2014 wie Eis am Stil zum Sommer und kalte Füße zum Winter. Ganz spontan habe ich mir gleich das zweite Kleid mit Blumenmuster zugelegt und seitdem nur noch ungerne ausgezogen. Ebenfalls zu ständigen Begleitern avanciert sind die braunen Jeffrey Campbell Boots, wie gut, dass beides sogar zusammen passt! Im Hintergrund seht ihr heute übrigens das schöne Fürstbischöfliche Schloss Münster. Die barocke Archithektur und der warme Sandstein sehen ungeheuer prächtig und einladend aus, findet ihr nicht? Nach und nach erkunde ich meine neue Stadt und freue mich schon auf die kommenden Spaziergänge im Herbstlaub. Bevor wieder Kommentare kommen: Ja, natürlich gehört da im Herbst eine Jacke drüber.

Donnerstag, September 18

MY SUMMER TOP & FLOP BEAUTY PRODUCTS



top! Eau Thermale Avène self-tanning lotion face and body, 100ml für  rund 12€ 
Im Gesicht bin ich was Selbstbräuner angeht eher vorsichtig, zum einen lassen sich Patzer schlecht verbergen, ein falscher Farbton kann echt peinlich werden und nicht zuletzt ist meine Haut dort sehr empfindlich. Deshalb bin ich sehr froh über das Produkt von Eau Thermale Avène, da es meine Haut nicht reizt und einen sehr schönen dezenten Farbton auf die Haut zaubert. Für den Körper ist mir der Effekt zu gering, deshalb verwende ich dort ein anderes Produkt (siehe weiter unten). 

top! Phyto Phytojoba feuchtigkeitsspendendes Shampoo, 200ml für  rund 13€ 
Dieses Shampoo stand schon ein ganzes Weilchen bei mir im Schrank, ich habe es mir aufgehoben. Als ich es dann ausprobiert habe war ich sehr überzeugt. Meine Haare waren danach wunderbar frisch, sauber und weich. Man hat richtig gemerkt, dass man seinen Haaren etwas Gutes getan hat. Der Geruch ist ebenfalls sehr angenehm, Richtung Mandel-Kokos. Die Inhaltsstoffe sind dummerweise Dunkelgrau auf Hellgrau gedruckt und so winzig, dass man sie nur schwer entziffern kann, das ist etwas ärgerlich.

top! St. Tropez self-tan bronzing mousse, 120ml für  rund 20€ 
Das Mousse lässt sich mit dem passenden Handschuh im Handumdrehen streifenfrei und absolut gleichmäßig auftragen. Da es getönt ist hat man sofort einen Effekt und kann gut sehen, welche Stelle schon eingeschmiert sind und welche nicht. Das erleichtert die Angelegenheit enorm. Der Bräunungston ist zunächst eher "grünlich", entwickelt sich dann aber zu einem perfekten Bronzeton, keine Spur von  Orange. Der Bräunungsgrad ist (obwohl es noch eine dunklere Nuance gibt) kräftig, mit einem Mal hat man direkt eine nette Sommerbräune. Hinzu kommt der neutrale Geruch, man merkt schon, dass sich etwas auf der Haut befindet, aber man hat nicht diesen typischen Selbstbräuner-Geruch und kann direkt unter Leute gehen. Für mich das perfekte Produkt. Bei Youtube gibt es zudem unzählige Demonstrations-Videos, in denen genau erklärt wird, wie man zum perfekten Ergebnis kommt, Stichwort, Ellenbogen, Hände & Co. Die 240ml Flasche bekommt ihr übrigens inklusive Handschuh besonders günstig bei QVC.



top! Catrice  Beautifying lip smoother "020 apricot cream", 9ml für  3,45€ 
Neu im Sortiment und genau mein Fall. Lipglosse trage ich so gut wie nie und Lippenstifte trocknen eher aus, als zu pflegen. Dieses Lippenprodukt kaschiert meinen trockenen Lippen und Lippenfältchen, ohne sich zu schwer anzufühlen und pflegt zusätzlich. Ich trage den Lip Smoother mittlerweile jeden Tag, wenn ich das Haus verlasse. Perfekt, mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

top! Sleek Blush "Rose Gold", 8 Gramm  für  5,50€ 
Dieses Rouge ist ein Klassiker und dürfte jedem ein Begriff sein, auch ich habe es im Sommer wieder besonders gerne getragen, der feine Goldschimmer kommt im Sonnenlicht optimal zu Geltung. Vor allem was für warme Hauttypen oder solche, die gerne den Eindruck davon erwecken. Aber Vorsicht bei der Dosierung, man braucht wirklich nur sehr wenig davon.

top! Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade "Auburn",  
Dieses Produkt erlebt gerade einen wahren Jubelzug durch die Kontinente, alle schwärmen, alle lieben es. Und so auch ich. Die Pomade verhält sich wie ein Geleyeliner und lässt sich mit einem abgeschrägten Pinsel ganz individuell auftragen, dezent oder kräftig. Alles ist möglich und auch die Farbauswahl bietet ein breites Spektrum. Hier kommt ihr zu meiner ausführlichen Review.



top! Catrice Glamour Doll Volume Mascara, 10ml für 3,95€
Endlich mal wieder eine günstige und überzeugende Mascara aus der Drogerie. Die Wimpern werden verlängert und schön getrennt. Das Bürstchen ist aus Gummi hat aber sehr viele feine Lamellen, sodass jede Wimper gut erreicht und sauber getuscht wird. Fliegenbeinchen & Schmierflecken adé. Gefällt mir sehr gut!

top! Essie Nagellack "Fiji", 13,5ml für 7,95€
Dieser Nagellack war schon im Frühjahr bei meinen Tops & Flops dabei und gehört nach wie vor zu meinen Lieblingen. Irgendwas zwischen Pastelrosa und Weiß, eigentlich nicht so spektakulär, aber Leute es ist Fiji! Die Farbe hat eine unerklärliche Anziehungskraft, vielleicht liegt es auch ein der starken Deckkraft, die andere Lacke in dieser Farbe nicht aufweisen. Die Farbe passt einfach immer.

top! Real Techniques "deluxe crease brush", im Set mit 4 anderen Pinseln für rund 25€
Ich weiß gerade gar nicht, wie viel ich schon über die Pinsel von Real Techniques gesagt habe, deshalb gleich vorweg: ich finde sie richtig gut. Im Sommer habe ich aber vor allem den deluxe crease brush verwendet, welcher besonders vielfältig einsetzbar und damit ein perfekter Begleiter im Schminktäschchen ist. Ich habe damit konturiert, Highlights gesetzt, die Augenfalte betont und Concealer abgepudert. Wunderbarer Pinsel, kann ich nur empfehlen.

top! Manhattan Soft Compact Powder, 9 Gramm für 3,45€
Auf dieses Puder habe ich seit Teenager-Tagen gesetzt und es seitdem immer wieder nachgekauft. Im letzten Jahr habe ich dann einige andere Puder, vor allem transparente Varianten, von anderen Herstellern getestet, sodass ich regelrecht abgelenkt war. Aus einer Laune heraus habe ich dann wieder zu meinem heimlichen Star gegriffen und siehe da, keines der Puder die ich in der Zwischenzeit getestet habe, erzielt so ein makelloses, weiches Ergebnis. Also weg mit dem Schnick-Schnack und hin zum Klassiker.



flop! P2 Perfect Lips refine + prime lip base, 10ml für 3,25€
Bei diesem Produkt habe ich etwas völlig anderes erwartet, als ich bekommen habe. Bei einem Lippen Primer denke ich an einen Balsam, dass sich relativ durchsichtig auf die Lippen legt und Fältchen/Unebenheiten kaschiert. Dieses Produkt ist aber dickflüssig, hautfarben und sehr stark deckend. Man muss es sehr schnell verteilen, da es zügig antrocknet und sich dann nicht mehr bewegen lässt. Das Gefühl auf den Lippen gefällt mir nicht und die Deckkraft finde ich zu heftig und pastig. Vielleicht könnte man es als Concealer verwenden? Als Lippen Primer möchte ich es jedenfalls nicht verwenden.

flop! Lavera Soft Glowing Highlighter, 4 Gramm für 5,99€
Von diesem Produkt war ich schnell sehr enttäuscht, von einem "Soft Glow" ist hier nichts zu sehen, die Konsistenz ist etwas grießig und komisch, das Produkt lässt sich nur schwerfällig verteilen und das große Problem: man sieht überhaupt keinen schönen Glow. Genau genommen sieht man ungefähr gar nichts, außer vielleicht die Foundation, die sich durch den schwierigen Auftrag darunter verkrümelt.




flop! Catrice Eyebrow Filler, 6,5ml für 3,49€
Vielversprechendes Produkt, dass meine Erwartungen leider nicht erfüllen konnte. Das Bürstchen ist meiner Meinung nach viel zu groß (anders als beim Pendant von Benefit!), der Auftrag ist dadurch relativ unkontrolliert und das Produkt verteilt sich nicht gleichmäßig, was wohl das große Problem ist. Gerade am Ende der Braue setzt sich dick Produkt ab und vorne ist nichts zu sehen. Gefällt mir nicht.

flop! Yves Rocher Eyeliner, 2,5ml für 3,99€
Hier stimmt wirklich gar nichts, der Pinsel ist zu viel kurz, es lagert sich zu viel Produkt daran ab und die Flüssigkeit trägt sich beim Aufmalen selbst wieder ab. Die Farbe ist nicht tiefschwarz und hält zudem nicht besonders lange. Großer Fehlkauf, schade!




flop! Yves Rocher Extra Volumen Mascara, 5ml für 6,99€
Diese Mascara war ein Testkauf, im Internet konnte ich nicht viel darüber finden, aber ich wollte sie einfach mal ausprobieren. Das Foto zeigt es schon, am Bürstchen lagert sich viel zu viel Produkt ab. Die Wimpern verkleben sofort, Patzer rund um's Auge sind das Ergebnis. Die Tusche ist von der Konsistenz zudem sehr schmierig und trocknet langsam. Für mich unbrauchbar.

Hier kommt ihr zu meinen Top & Flop Produkten aus dem Frühling. Benutzt ihr selbst welche von den Produkten? Wie ist eure Meinung dazu? Stimmt ihr mir zu oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht? 

Blog-Finden.de