Dienstag, September 16

OUTFIT: FLORAL FALL DRESS



// dress and boots Missguided* //

 
Bei mir ist heute der Herbst eingezogen, eigentlich sogar schon gestern, als ein Päckchen von Missguided mich erreichte. Enthalten waren neben dem Kleid und den Boots auch ein cognac-farbenes Jäckchen in Wildleder-Optik mit Fransen, das allerdings so faltig ankam, dass ich mir erst mal überlegen muss, wie ich es wieder glatt bekomme. Ich werde es wohl mal mit dem Bügeleisen und einem Tuch dazwischen versuchen. Wünscht mir Glück, ich würde euch das gute Stück gerne bald hier präsentieren! Ansonsten tröpfeln die Tage so vor sich hin, der Alltag hat sich noch nicht eingestellt, dafür meine neue Pilates-Routine. Ein Mal die Woche im Kurs, zwei- bis dreimal zusätzlich zu hause. Als Anfänger halte ich mich dabei gerne an Video-Workouts, meine aktuellen Favoriten: Blogpilates und HappyAndFitPilates. Habt ihr auch Erfahrungen mit Pilates? Was für Workouts macht ihr gerne?


Sonntag, September 14

EVENTBERICHT: DM MARKEN CAMP DÜSSELDORF 2014



Gestern fand nun zum zweiten Mal das dm Markencamp im Meliá Hotel in Düsseldorf statt. Beim Marken Camp handelt es sich nicht um ein typisches Beautyblogger Event, sondern um ein sogenanntes Barcamp, bei dem Vorträge (Sessions) zu verschiedenen Themen gehalten und Disskussionsrunden gestartet werden. Man tauscht also seine Expertise und seine Meinung zu Themen aus, die entweder gerade aktuell sind, oder mit dem Blogger Business zu tun haben. Unter anderem gab es Sessions zu den Themen Social Media & Recht, Do-Follow/No-Follow, Schleichwerbung aka. Sponsoring und Wie entstehen Trends.


Das Rahmenprogramm wurde festgesteckt und von einer reichhaltigen Verköstigung, sowie einigen Beautystaionen (Haare, Nägel, Make-up, etc.) und einer Bastelrunde begleitet. Schminken oder Frisieren lassen habe ich mich nicht, aber eine Handmassage habe ich mir nicht entgehen lassen. Bei Alverde habe ich es mir zudem nicht nehmen lassen, mich zu erkundigen warum mein Heiliger Gral der Haarpflege die Amaranth Haarspülung aus dem Sortiment genommen wurde. Wirtschaftliche Gründe seien hierfür der Grund, die Spülung habe sich einfach nicht gut genug verkauft. Ernüchternd, dieses Produkt war unvergleichlich. Schließlich wurden auch Produktneuheiten und Highlights der Marken Balea, Alverde, Dontodent, Das gesunde Plus, ebelin und P2 präsentiert und mit kleinen Gimmicks zum Mitnehmen gespickt. (Prima Idee übrigens auch Schokoriegel wegzugeben!)


Nicht zuletzt machen so ein Camp aber auch die Leute aus, die man trifft. Ich habe mich besonders gefreut meine liebe Sarit und Denise getroffen zu haben, die ich auf Grund der geografischen Entfernung nicht so oft zu sehen bekomme. Und natürlich Marina und Tina, die ich zwar häufiger sehe, durch meinen Umzug aber auch nicht mehr so oft wie früher. Außerdem konnte ich vielen Menschen, die ich noch nicht kanne, die Hände schütteln und grüße daher alle, die sich ein Herz gefasst und einfach mal Hallo gesagt haben. :)

Donnerstag, September 11

FOTD. MESSY HAIR FOR MESSY DAYS


lips MAC Darkside // earrings & shell necklace Maria Corcuera* // fragrence LUSH Sikkim Girls*

Der sogenannte "Messy Dutt" gehört mittlerweile nicht nur ins Standart-Vokabular einer jeden modebewussten Frau, sondern auch ins Frisuren-Repertoire einer solchen. Dabei ist es gar nicht so einfach den Knödel auf dem Kopf so richtig lässig und ungewollt aussehen zu lassen. Beim ersten Anlauf klappt das selten oder nur unter zu Hilfenahme von Trockenshampoo. Am besten funktioniert es mit nicht ganz frisch gewaschenen Haaren und einigen Haarnadeln. Über Kopf werden die Haare zusammengenommen und schließlich zu einem großen undefinierten Objekt festgesteckt. Hier und da geschickt ein paar Strähnchen raus gezupft wird der Look perfekt. Was ist euer Rezept für den perfekten Messy Bun? Tragt ihr diese Frisur regelmäßig oder nur an Badhair-Days?


Dienstag, September 9

OUTFIT: JEFFREY CAMPBELL BOOTS



sunglasses Ray Ban*  //  shirt Review  //  pants H&M  //  boots Jeffrey Campbell

Ich war in letzter Zeit wieder häufiger privat und in der Stadt shoppen, ein paar Basics und Teile für den Herbst mussten her. Fündig geworden bin ich unter anderem bei Peek & Cloppenburg, TK Maxx und H&M. Ihr werdet noch das eine oder andere neue Teil zu sehen bekommen! Das heutige Outfit ist (abgesehen von der Sonnenbrille, die ihr langsam vermutlich schon gar nicht mehr sehen könnt) von Kopf bis Fuß neu. Absolutes Highlight natürlich die neuen Boots von Jeffrey Campbell, die ich mir zum Master Studiumsbeginn (oder so…) gegönnt habe. Ich liebe sie, die Farbe, das Leder, die Schnallen, perfekte Schuhe! In einer Woche beginnt dann ganz gemächlich das neue Studium, ich bin irrsinnig gespannt wie es wird. Gehört habe ich schon so viel, gesehen habe ich auch schon ein bisschen was, aber zu einem vollständigen Bild haben sich diese Informationen noch nicht in meinem Kopf gebildet. Aber ich bin überzeugt, es wird super. :)

Sonntag, September 7

AMU: GOLD, PINK AND BLUE- NO MAGIC



FACE
Avène Antirougeurs Jour Schützende Feuchtigkeitscreme
Avène Korrigierendes Make-up Fluid "02 Naturel"
Maybelline Fit Me! Concealer "20"
Avène Mosaik Puder "transparent"

BROWS
Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade "Auburn"

EYES
Lime Crime Eyeshadow Helper
NYX Jumbo Eyepecil "milk"
Sleek "ACID" Eyeshadow Palette (pink)
Inglot Eyeshadow "74" AMC (pink with glitter)
KIKO Eyeshadow "102" (gold)
MAC Eyeshadow "Deep Truth" (blue)
Essence liquid Ink eyeliner waterproof
Catrice Glamour Doll Volume Mascara "black"
Benecos Natural Kajal "black"

LIPS
Catrice Beautifying Lip Smoother "020 Apricot Cream"

Ich hatte mal wieder Lust auf etwas mehr Farbe und habe mich ganz spontan für Gold, Pink und Blau entschieden. Für den Teint habe ich alle Produkte aus dem letzten Post über Avène verwendet. Der Lidschatten "Deep Truth" von MAC ist definitv mein liebster blauer Lidschatten, keine Frage also, dass ich ihn eingebracht habe, beim Pink war ich etwas wagemutiger und habe einen Inglot Lidschatten verwendet, den ich noch nie zuvor benutzt hatte, für das goldene Highlight im inneren Augenwinkel habe ich mich an einen satten, warmen Goldton von KIKO gehalten. Zunächst habe ich den pinken Lidschatten aufgetragen, anschließend den blauen Lidschatten, die Kanten verblendet und den goldenen Lidschatten aufgetupft. Nach oben habe ich mit einem Cremefarbenen Lidschatten verblendet. Eyeliner und Mascara und fertig! Ihr merkt, manche Looks sehen nach viel mehr Arbeit aus, als tatsächlich dahinter steckt. Alles was man braucht sind gut pigmentierte Lidschatten, 2-3 anständige Pinsel und eine Ausdauer beim Verblenden, that's it! Vielleicht motiviert das die eine oder andere sich auch mal an einen solchen Look zu trauen. :)

Donnerstag, September 4

MEINE GESICHTSPFLEGE/GRUNDIERUNG FÜR EMPFINDLICHE HAUT


Heute möchte ich euch meine aktuelle Gesichtspflege und Grundierung zeigen, die ich nun seit einigen Wochen verwende und mich sehr zufrieden stimmt. Weil jede Haut anders auf Produkte reagieren kann und diese auf den eigenen Hauttyp abgestimmt werden müssen, zunächst ein paar Takte zu meiner Gesichtshaut. Meine Haut ist sehr empfindlich, neigt schnell zu Rötungen und ist trocken. Daher benötige ich auf der einen Seite Produkte, die sehr reichhaltig sind, auf der anderen Seite aber nicht zu viele Inhaltsstoffe enthalten, die allergische Reaktionen auslösen. Dazu gehören vor allem Parfüme und Farbstoffe, aber auch viele pflanzliche Extrakte. So eine empfindliche und anpruchsvolle Haut kann einen schon mal in den Wahnsinn treiben...


Die Schützende Feuchtigkeitscreme aus der Antiroueurs-Reihe stellt momentan Dreh- und Angelpunkt meiner Gesichtspflege dar. Die Creme hat einen ganz leichten Grünstich, was ihr gleich noch sehen werdet, sodass Rötungen schon in diesem Schritt dezent neutralisiert werden und eine gute Grundlage für die Foundation geschaffen wird. Die Creme ist reichhaltig und hinterlässt ein weiches, pralles Hautgefühl. Die Haut glänz hiernach aber nicht. SPF 20 gibt zusätzlichen Schutz für den Tag. Meine Haut ist hiernach absolut entspannt, keine Anzeichen von Unverträglichkeiten oder Hitzegefühl.


Nach der Feuchtigkeitscreme trage ich das Korrigierende Make-up Fluid mit SPF 15 auf, welches ich in zwei Nuancen besitze. Die erste und hellste Nuance "01 Porcelaine" hat einen deutlichen Rosastich und frischt den Teint sehr schön auf. Momentan ist mir diese Nuance zu hell, deshalb verwende ich die Nuance "02 Naturelle", welche mit ihrem Gelbstich auch wesentlich besser zu meinem Hautunterton passt. Für den Winter kann ich mir vorstellen beide Nuancen zu mischen, momentan ist die zweite aber absolut perfekt für mich. Die Foundation hat eine mittlere Deckkraft und fühlt sich ebenfalls sehr feuchtigkeitsspendend/pflegend an, ohne auch nur den Verdacht eines fettigen Films zu hinterlassen. Im Alltag kann ich mir hiermit sogar hin und wieder das Abpudern sparen, großer Pluspunkt! Der Haken an diesem Produkt: Man muss es zügig auftragen und gegebenenfalls Produkt nachnehmen, da es schnell einzieht. Für mich keine große Sache, da ich ansonsten hundertprozentig zufrieden bin und sogar mein Healthy Mix Serum von Bourjois zurück in die Kommode geräumt habe.


Puder ist nicht gerade der trockenen Haut bester Freund, schnell bilden sich Schüppchen und die Haut sieht noch trockener aus als sie schon ist, auf lange Sicht wird sie es auch. Daher empfehle ich Puder nur sehr sparsam zu verwenden und mit einem großen Puderpinsel aufzutragen, nicht mit der beiliegenden Quaste. Das Mosaik-Puder von Avène sieht im Döschen erst mal gar nicht so transparent aus, eher für leicht gebräunten Teint, aber ich verspreche es euch, das Puder ist wirklich hell bis farblos, andernfalls hätte ich euch einen Swatch fotografiert! Es mattiert den Teint und fixiert die Foundation, keine weitere Deckkraft aber auch keine Kalkleisten-Gefahr. Da ich in Sachen Puder keine allzu großen Probleme oder Ansprüche habe, weiß ich nicht, ob ich dieses Puder nachkaufen würde, es ist okay aber nichts vollkommen Neues.

Benutzt ihr Produkte von Avène? Wenn ja welche, habt ihr Produktempfehlungen? Und auf was legt ihr allgemein besonderen Wert bei euren Gesichtspflege Produkten?

Blog-Finden.de